modul medien – studienseminar eschwege

medieneinsatz im unterricht frisch gebloggt

Archive for the ‘Information’ Category

… Lust auf Medieneinsatz – aber noch offene Fragen… Filme drehen, Lernsoftware selbst erstellen…

Grundschule Arbeitsblätter – ein neues Angebot für Pädagogen

Posted by medienseminar - Januar 14, 2013

Grundschul-Arbeitsblätter

Das webfrische Portal Grundschule Arbeitsblätter richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie an Referendare (LiV). Es bietet zu verschiedensten Unterrichtsfächern eine große Auswahl an vorgefertigten Arbeitsblättern, welche nach Kategorien sortiert sind. Diese lassen sich durchaus individuell anpassen. Aktuelle Themen, wie Frühling, elektrischer Strom und vieles mehr sind gesondert ausgewiesen. Erwähnenswert ist, dass alle Arbeitsblätter kostenlos zum Download auf der Plattform bereitstehen und für die persönliche Unterrichtsplanung verwendet werden können. Mitmachen ist erwünscht. Bereits mehrere Lehrer und Referendare beteiligen sich an diesen Projekt, in dem sie ihre Arbeitsblätter ebenfalls kostenlos zur Verfügung stellen.

Momentan ist das Web-Angebot noch im Aufbau, dennoch lohnt sich schon jetzt ein Blick auf die Seite. Hierzu einfach in das Bild oder hier klicken…

Posted in Information, Unterricht | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

… wie wäre es mit Stop-Motion-Filmen ?…

Posted by medienseminar - August 7, 2012

… auf den ersten Blick ist es nur Werbung für das Projekt Mefobi@n in eigener Sache…, … aber das, was hier gezeigt wird, ist der Beginn der Erstellung von Stop-Motion-Filmen in den kommenden Fortblidungsprojekten bzw. im Rahmen der AV Medienerziehung … Ziel ist es Angebote für LiV oder bereits aktive Lehrende bereitzustellen, die bei einfachen Trickfilmen anfangen und bis zum Erstellen von Erklärstückchen reichen sollen…

… und alles, was man dafür benötigt, ist ein Reprogestell, eine Kamera, ein PC, Notebook o. ä. mit einer Software und eine Idee… das ist es…

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf dem Mefobi@n-Blog veröffentlicht.

Moderation: J. E. von Specht

Posted in Filme und Videos, Gestaltung, Information | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

… zweites e-LearnQuest am Start …

Posted by medienseminar - Mai 5, 2012

Auf BlauFuchsQuest gibt es nun, das zweite  e-LearnQuest  mit dem Titel „Löwenzahn – eine tierisch tolle Pflanze„. In der Struktur hat sich auch noch einmal einiges getan. So haben Lernende nun beispielsweise auch die Möglichkeit den vorgegebenen Lernweg (alle Button im Footer) zu verlassen. Darüber hinaus finden sich neben dem eigentlichen Lernangebot noch weitere Informationen, wie beispielsweise das Basteln von Fensterbildern , das Herstellen von Löwenzahnhonig oder anderem mehr…

Einfach mal anklicken und schauen…

Moderation: Jörn E. von Specht

Posted in e-learnquest, Information, Unterricht, web 2.0, Webangebot | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Rollei meets iPhone…

Posted by medienseminar - März 8, 2012

Für alle, die aus ihrem smarten iPhone (G3/G4) eine „echte“ Kamera machen möchten, bietet sich für wenig Geld (unter 40 Euronen) eine tolle Lösung an. Das was man hier bekommt, ist aus meiner Sicht sein Geld wert, natürlich darf man nicht all zu viel erwarten. Es ist ein nettes zusätzliches Spielzeug, was vielschichtigen Einsatz finden kann. Allein das Mini-Stativ ist toll. Kombiniert man das ganze mit einer tollen App, so lassen sich im Handumdrehen kleine Stop-Motion-Filme drehen… oder man fotografiert und filmt einfach mal so nach Lust und Laune… Denkbar ist auch der Bereich der Videografie zur Analyse des eigenen Könnens, denn mit dem im Lieferumfang enthaltenen Fisheye lässt sich der Raum gut einfangen.

Mehr erfährt man hier und wem dieses Bundle gefällt, der kaufts und dann mal viel Spaß!

Im Lieferumfang sind enthalten: ein Teleskop-Objektiv, ein Fisheye-Objektiv, ein Mini Stativ und Halterung für iPhone G3 bzw. G4/G4S, ein Hardcase für iPhone G3, 1 Hardcase für iPhone G4/G4S, ein Reinigunstuch und natürlich eine vielsprachige Bedienungsanleitung (16 Sprachen).

Moderation: von Specht

Posted in AV Medienerziehung, Filme und Videos, Information | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Interaktive Tafeln aus der Tiefe des Raumes ansteuern… – das geht!

Posted by medienseminar - Februar 14, 2012

Diese sehr kleine, nahezu kostengünstige (unter 40 Euro) und wertig gearbeitete Tastatur ist eine echte Bereicherung für alle, die  an interaktiven Tafeln arbeiten. Sie läuft unter Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Linux und ist ebenso Mac-kompatibel. Das im Gehäuse untergebrachte (herausnehmbare USB Dongle) verbindet die Tastatur mit dem Rechner, wobei der Funkkontakt eine Reichweite von bis zu 30 Metern erreicht. Bemerkenswert ist auch die integrierte abschaltbare Tastaturbeleuchtung sowie das Touchpad für die Maus Steuerung. So lassen sich auch weiterer Distanz Schaltflächen und andere Eingabefelder problemlos ansteuern, so dass sich Präsentierende ab sofort aus dem „Strafraum“ der Tafel entfernen können. Ein Laserpointer an der Stirnseite (unterhalb des Touchpads) rundet das Ganze ab.

Hier erfährt man mehr oder kann sich über den Preis informieren.

Moderation und Foto: von Specht

Posted in Board, Information, interaktive Tafeln, Unterricht | Verschlagwortet mit: | 2 Comments »

… mal so zwischendurch… mal malen…

Posted by medienseminar - Januar 16, 2012

Für alle, denen es im Seminar nicht spannend genug ist, gibt es im Netz eine nette, semikreative Ablenkung. Auf der Microsoft-Webseite http://www.artoftouch.com/ lassen sich lustige, bunte Bilder ohne viel Aufwand erstellen. Für den Einen kann dies eine Spielerei sein, für den Anderen ist es Kunst. Und manche toben sich hiermit an der interaktiven Tafel aus und merken gar nicht, wie schön es in Unterrichtsräumen sein kann. Nachdem sich das Startbild aufgebaut hat, Create Your Art wählen und dann einfach den Stift ziehen und träumen. Viel Spaß!

Hier das Ergebnis als Beispiel (mit den Werkzeugen):

PS: Ursprünglich wollten hier Microsoft-Entwickler oder Werbe-Männer/Frauen mit diesem Webauftritt Werbung für irgendwelche neuen, scharfen Mäuse machen, vielleicht ein paar Kundendaten einsammeln und gleichzeitig ein Gewinnspiel veranstalten. Eine heiße, neue Maus brauchte ich nicht… Gewinnspiele sind noch nie meine Sache gewesen – aber Klicken macht gelegentlich glücklich!

Moderation: von Specht

Posted in Bilder, Board, Gestaltung, Information, interaktive Tafeln | Verschlagwortet mit: | 1 Comment »

… leicht sprechen mit dem Easi-Speak …

Posted by medienseminar - November 24, 2011

Wenn es darum geht schnell, kinderleicht und qualitativ hochwertig einen Audiobeitrag (Bericht, Interview etc.) zu erstellen, dann hat man mit dem Easi-Speak-Mikrofon PRO eine sehr gute Wahl getroffen. Für wirklich wenig Geld erhält man viel Aufnahmegerät. Der Easi-Speak beherbergt ein Mikrofon (logisch!), internen Speicher, eine gelungene Navigation und gratis, quasi obendrauf, einen Lautsprecher. Mehr braucht man nicht. Und, … zieht man am hinteren Ende die Kappe ab, präsentiert sich ein prächtiger USB-Anschluss zur Vebindung mit PC oder Mac. Lobenswert ist auch die vorinstallierte Software Audacity  zur Bearbeitung der Audiodateien, welche sich sofort aufrufen lässt. Somit ist der Easi-Speak-PRO ein Tonstudio für den ambulanten Einsatz.

Anschalten – Probieren – Plaudern – Lauschen – Glücklichsein!

PS: Da wir momentan die kalte Jahreszeit haben, haben wir dem Easi-Speak-Mikrofon eine wärmende Schaumstoffkappe (nicht im Lieferumfang, hier gelb) übergezogen. Das beugt fiesen Windgeräuschen vor.

Moderation & Foto: J. E. von Specht

Posted in Audio, Information | Verschlagwortet mit: , | 2 Comments »

Kreativität durch Kompetenzorientierung? Perspektiven einer personenzentrierten Medienpädagogik

Posted by medienseminar - Mai 5, 2011

„Bildung braucht Persönlichkeit“ – so lautet nicht von Ungefähr der Titel des neuen Buches von Gerhard Roth, der eine Bilanz der Hirnforschung zieht und zeigen möchte „Wie Lernen gelingt“. Er bestätigt damit unser Konzept der „Positiven Pädagogik“ (Burow 2011 – Beltz-Verlag und den Ansatz einer personenzentrierten Medienpädagogik. In unserem Workshop möchten wir anknüpfend an eine Einführung ins Thema gemeinsam herausarbeiten, wie der mediengerechte Lernort der Zukunft aussieht, welche Anforderungen sich für Medienpädagogen ergeben und wie eine zeitgemäße Didaktik aussehen könnte.

Einen umfassenden Einblick in die Veranstaltung des AfL(Projekt Mefobian) findet man hier.

Moderation: von Specht

Posted in Information | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Schulkinowochen im Werra-Meißner-Kreis 2011

Posted by medienseminar - März 18, 2011

Immer im Frühling ist es so weit… Schulkinowochen… Ein Event für die Cineasten… Lehrerinnen und Lehrer erhielten von Referent Julian Namé (Filmpädagoge aus Frankfurt/Main) als Vorbereitung auf die 5. SchulKinoWochen Hessen vorab die Möglichkeit, anhand eines Films aus dem Programm der SchulKinoWochen in einem medienpädagogisch geleiteten Gespräch Elemente der Filmsprache zu erarbeiten. Besondere Berücksichtigung fanden dabei die Struktur des Films sowie Kameraeinstellungen, Licht und Schatten, Montage und Tonkulissen. Die Teilnehmer erhielten praktische Anregungen für die Filmeinführung und lernten unterschiedliche Methoden der Filmvermittlung kennen. Darüber hinaus gab es auch Hinweise auf nützliche Websites und Links.

Moderation: Rudolph & von Specht

Posted in Information | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Ein Schwabe legt nach!

Posted by medienseminar - Januar 10, 2011

Nach Arbeitsblattprofi ist nun auch ein neues Produkt namens „Cliparts2Go“ online. Es handelt sich dabei um einen Onlineshop für Cliparts für den Unterricht. Zu finden ist es unter: www.cliparts2go.com . Cliparts2Go richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, an Referendarinnen und Referendare und alle die, die es mit Unterricht zu tun haben, ausgerichtet an den Wünschen der Nutzer von ABProfi. Es gibt allerdings deutlich mehr Themen verknüpft mit niedrigen Preisen, was ja dem Nutzer ganz recht sein sollte.  Cliparts2go zeichnet sich durch einen einheitlichen  und realistischen Zeichenstil aus, die Nutzung in  Tauschbörsen ist erlaubt (bei Hinweis auf Cliparts2Go), ein sofortiger Download nach Kauf ist möglich. Momentan ist die Clipart-Datenbank noch im  Aufbau, kommt also noch in einer sehr schlanken Form an den Start. Aus diesem Grund gibt es bis dato beispielsweise auch noch keine Schullizenz, was jedoch garantiert noch kommen wird. Auch ein Gesamtpaketpreis ist momentan in der Denke und Planung des engagierten Planers und Entwicklers Fabian Röken aus dem Schwäbischen.

Die gewählten Sammlungen (Clipart-Pakete) schiebt man, um sie zu  kaufen problemlos und unkompliziert in seinen Warenkorb, und geht zur Kasse. Fertig und schon kann es los gehen…

In den Arbeitsblatt Profi lassen sich die Cliparts  derzeit am einfachsten über den kostenlos Clipart Manager einfügen (http://www.cliparts2go.com/clipartmanager.html). Einfach im Clipart Manager kopieren und im ABProfi einfügen. Geplant ist derzeit eine noch einfachere direkte Integration in den ABProfi, d.h. die gekauften Cliparts tauchen dann direkt Clipart-Fenster im Arbeitsblatt Profi auf.

Lizenzbestimmungen für Kunden:

  • Sie dürfen die Cliparts für Ihre privaten und beruflichen Zwecke einsetzen, beispielsweise für die Unterrichtsvorbereitung.
  • Sie dürfen die Cliparts keinesfalls an andere Personen weitergeben oder Ihr Kundenkonto mit anderen Personen teilen.
  • Der kostenlose Clipart Manager und die erworbenen Cliparts dürfen auf bis zu drei privaten Rechner installiert und genutzt werden (beispielsweise Desktoprechner und Notebook). Sofern Sie in der Schule über einen Rechner verfügen, bei dem Ihre Daten nur Ihnen zugänglich sind, dürfen Sie die Cliparts dort auch nutzen. Die Cliparts dürfen dann nicht für KollegInnen zugänglich sein.
  • Arbeitsblätter mit unseren Cliparts dürfen in Tauschbörsen platziert werden, sofern das Arbeitsblatt einen Quellenhinweis enthält („Cliparts stammen von Cliparts2Go.com“).

Cliparts2Go – eine Antwort auf Coffee to go! – Nur wesentlich nachhaltiger…

Moderation: vonspecht

Posted in Bilder, Gestaltung, Information, Webangebot | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »